- Gemeinschaftsbiogasanlage - Bioenergie Steinfurt GmbH & Co. KG
Drucken    A A A

Strom, Wärme und mehr...

StromJede geordnete Bewegung von elektrischen Ladungsträgern. & Wärme - das ganze Jahr!

Während die meisten deutschen Biogasanlagen ihr BiogasAls Biogas wird im allgemeinen ein Gemisch aus den Hauptkomponenten Methan und Kohlenstoffdioxid bezeichnet, das in speziellen Biogasanlagen produziert wird. Gleichwertige Gase, die aber als Nebenprodukte entstehen wie Deponiegas in Mülldeponie oder Klärgas in Kläranlage werden manchmal auch unter diesem Begriff zusammengefasst. Chemisch gesehen ist Biogas identisch mit Faulgas, welches bei der sauerstofffreien Vergärung von organischem Material entsteht. Obwohl auch andere Gase (beispielsweise Wasserstoff) biologischen Ursprungs sind, werden diese nicht als Biogas bezeichnet. Der wertgebende Anteil, der energetisch genutzt wird, ist das Methan. Daneben enthält es je nach Ausgangsbedingungen geringe Mengen an Wasserdampf, Schwefelwasserstoff, Ammoniak, Wasserstoff, Stickstoff und Spuren von niederen Fettsäuren und Alkoholen. mit BHKWs am Standort in Strom und Wärme umwandeln, gehen wir hier in Steinfurt-Hollich einen etwas anderen Weg.

Von Beginn an war allen Initiatoren klar, dass die Massen an anfallender Wärme am Standort nicht effizient genutzt werden können und dass daher die Strom- und Wärmeproduktion im Stadtgebiet der Kreisstadt stattfinden muss.
Daraus entwickelte sich das  


Konzept einer geteilten Produktion:

               - Standort BiogasanlageEine Biogasanlage dient zur Erzeugung von Strom, Wärme und Kompost aus pflanzlichen Abfällen und/oder Mist. :                                   Biogasproduktion

 

               - beim Wärmeabnehmer:                                    Strom- und Wärmeproduktion
 
Dazwischen wurde Deutschlands erste Biogaspipeline errichtet.

Die BioenergieBioenergie wird aus Biomasse gewonnen. Zum Beispiel lassen sich aus Stoh oder aus Holzresten Briketts pressen. bietet somit nicht nur Strom, sondern auch eine komplexe Wärmeversorgung verschiedener öffentlicher Liegenschaften in eigener Regie an.

Hier zeigt sich, dass Biogasproduktion und nachgelagerte Dienstleistungen durch die örtliche Landwirtschaft professionell, günstig und nachhaltig umgesetzt und abgewickelt werden können.

 

 Biogas ist Sache der Landwirte, nicht nur die Rohstofflieferung!